image-comparison grip-lines arrow-top-right zip arrow-right video minus arrow-back text shop twitter file home quick-order arrow-left youtube search arrow-down check all filter site_references image Slice 1 zoom 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue Created with Sketch. chevron-down arrow-right picture pdf podcast exe plus hotline close xxx-1 burger clipboard linked-in ppt Artboard 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue_add Created with Sketch. Layer 1 Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 My Account press_releases Created with Sketch. PRESS ds-instruments ds-preventive ds-implants ds-endodontics Cart presentation Created with Sketch. DS-Preventive-Icon-Grey video Created with Sketch. other Created with Sketch. text_piece Created with Sketch. promotion Created with Sketch. Spare Parts ds-imaging-systems case_study Created with Sketch. ds-treatment-centers broschure Created with Sketch. ds-prosthetics ds-restorative video Created with Sketch. flyer Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. article Created with Sketch. image Created with Sketch. Service ds-cad-cam Quick Order Dentist Chair study Created with Sketch. ds-orthodontics ds-implants ds-endodontics ds-cerec digital-scan grinder ds-diagnosis step_1 analyse ds-abutment-placement more-quality initiative scan more-quality ds-polishing digital ds-irrigation ds-treatment-centers treatment ds-restorative ds-implant-planning realistic construct book ds-planning-impression mirror anwender ds-preventive planning-2 ds-obturation ds-cad-cam 04 ds-implant-placement ds-retention-protection ds-anesthetics restauration form ds-inlab oven robot plan place ds-orthodontics overlay ds-bone-regeneration ds-treatment-preparation vorher_nachher ds-maging-systems wifi omnicam treatment consulting planning comparison ds-set-up ds-prosthetics support step_3 ds-tooth-preparation ds-treatments ds-scaling step_2 ds-instruments software quote-english quote-french quote-text-german Created with Sketch. upload Created with Sketch. version Created with Sketch. globe

Tägliche Pflege

Start Tägliche Pflege

Entscheidend für eine lange Lebensdauer der neuen Zähne. Das Wichtigste für eine lange Lebensdauer Ihrer neuen Zähne ist eine sorgfältige Zahnpflege und Nachsorge. Dies unterscheidet Zahnimplantate nicht von natürlichen Zähnen. 

 

Ihre Zahnbürste ist der Schlüssel zu einer selbstsicheren und strahlenden Zukunft Ihrer Zähne. Putzen Sie Ihre Zähne so, wie Sie Ihre natürlichen Zähne putzen würden: Ober- und unterhalb der Zahnfleischgrenze. Verwenden Sie dabei am besten eine weiche Zahnbürste. 

Wenn Sie Zahnpasta benutzen, empfehlen wir eine kleine Menge nicht scheuernder Zahnpasta. 

Die Implantate und Prothesen müssen täglich gründlich gereinigt werden, wenn Sie lange Jahre Freude daran haben wollen. Es ist deshalb anzuraten, bei der Reinigung des Mundinnenraums auf eine gewisse Routine zu achten, um sicherzugehen, dass alle Oberflächen gereinigt werden. 

Wichtige zu reinigende Bereiche:

  • Die implantatgetragene Krone, hauptsächlich der Übergang von der Zahnkrone zum Zahnfleisch 
  • Die Zahnzwischenräume

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Reinigen mit der Zahnbürste  
Benutzen Sie eine normale weiche Zahnbürste oder eine elektrische Zahnbürste. Bürsten Sie Ihre implantatgetragene Krone genauso wie Ihre natürlichen Zähne. Hierbei ist es besonders wichtig, den Übergang von Zahnkrone zum Zahnfleisch nicht zu vernachlässigen. Für die Zahnzwischenräume ist eine Interdentalbürste oder Zahnseide zu empfehlen.  

2. Bürste mit spitz zulaufenden Borstenbündel (Zwischenraumbürste) 
Eine Zwischenraumbürste mit spitz zulaufenden Borstenbündel ist für schwer erreichbare Regionen rund um Ihren implantatgestützten Zahn bzw. für die Lingualflächen (Zahninnenfläche) geeignet, außerdem für die nach außen liegenden Implantatpfosten Ihrer implantatgestützten Zähne.  

3. Anwendung Interdentalbürste 

Eine Interdentalbürste sieht aus wie eine kleine Flaschenbürste. Mit Hilfe dieser Bürste können Sie die implantatgetragene Krone im Bereich der angrenzenden Zähne optimal reinigen. Dabei sollten die Borsten aus Kunststoff bestehen.

Führen Sie die Bürste in den Zahnzwischenraum ein, bewegen Sie die Bürste vor und zurück und drücken Sie sie leicht gegen den zu reinigenden Zahn. Fangen Sie, wenn möglich, mit der Reinigung auf der Innenseite (Zungenseite) des Zahnes an. Wiederholen Sie die Reinigung dann von der Außenseite.

Achten Sie darauf, dass die Bürste genau in die Zahnzwischenräume passt. Die Bürste sollte weder zu groß (Verletzungsgefahr) noch zu klein (kein Reinigungseffekt) sein. Suchen Sie die für Sie passende Bürste am besten mit Ihrem Zahnarzt/Ihrer Zahnärztin zusammen aus. 

Bitte beachten Sie auch, dass die Interdentalbürste ohne Zahncreme genutzt wird. 
 

4. Anwendung von Zahnseide  
Zahnseide wird an den Stellen benutzt, die für die Bürsten nicht zugänglich sind.
Führen Sie die Zahnseide in den Zwischenraum der zu reinigenden Zähne ein. Bewegen Sie sie unter leichter Spannung an dem zu reinigenden Zahn vor und zurück. Bewegen Sie die Zahnseide anschließend am Zahn herauf (leicht unter das Zahnfleisch) und wieder herunter (in Richtung Schneidekante).

Wichtige zu reinigende Bereiche:

  • Die implantatgetragene Brücke muss entlang der Aufbauten gereinigt werden. Hiermit ist der Bereich der Implantataufbauten gemeint, der oberhalb des Zahnfleisches liegt und auf dem die Brücke im Mund befestigt ist.
  • Die implantatgetragene Brücke muss auch unterhalb, d.h. im Zwischenraum zwischen Kieferkamm und Brücke, gereinigt werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Reinigen mit der Zahnbürste 
Benutzen Sie eine normale, weiche oder eine elektrische Zahnbürste.
Bürsten Sie Ihre implantatgetragene Brücke genauso wie Ihre natürlichen Zähne. Hierbei ist es besonders wichtig, den Übergang von der Brücke zum Zahnfleisch nicht zu vernachlässigen.

Eventuell ist es nötig, eine speziell geformte Bürste für die Innenseite (Zungenseite) der Zähne und für schwer zugängliche Stellen zu benutzen.

2. Bürste mit spitz zulaufenden Borstenbündel (Zwischenraumbürste)
Eine Zwischenraumbürste mit spitz zulaufenden Borstenbündel ist für schwer erreichbare Regionen rund um Ihren implantatgestützten Zahn bzw. für die Lingualflächen (Zahninnenfläche) geeignet, außerdem für die nach außen liegenden Implantatpfosten Ihrer implantatgestützten Zähne. 

3. Anwendung der Interdentalbürste 

Eine Interdentalbürste sieht aus wie eine kleine Flaschenbürste. Mit ihr können Sie das Zahnfleisch unter der implantatgetragenen Brücke und im Bereich der Aufbauten optimal reinigen. Dabei sollten die Borsten aus Kunststoff bestehen.

Führen Sie die Bürste in den Zahnzwischenraum ein, bewegen Sie die Bürste vor und zurück und drücken Sie sie leicht gegen den Aufbau. Fangen Sie, wenn möglich, mit der Reinigung auf der Innenseite (Zungenseite) der Brücke an. Wiederholen Sie die Reinigung dann von der Außenseite. 

Achten Sie darauf, dass die Bürste genau in die Zahnzwischenräume passt. Die Bürste sollte weder zu groß (Verletzungsgefahr) noch zu klein (kein Reinigungseffekt) sein. Suchen Sie die für Sie passende Bürste am besten mit Ihrer Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt gemeinsam aus. 

Bitte beachten Sie auch, dass die Interdentalbürste ohne Zahncreme genutzt wird. 

4. Anwendung von Zahnseide 

Zahnseide wird an den Stellen benutzt, die für die Bürsten nicht zugänglich sind. Alternativ kann z.B. auch Super Floss™ angewendet werden.

Führen Sie die Zahnseide in den Zwischenraum zwischen Zahnfleisch und der zu reinigenden Brücke ein. Säubern Sie die Seite der Brücke, die im Kontakt zum Zahnfleisch steht, indem Sie die Zahnseide vor und zurück und nach rechts und links bewegen.

Säubern Sie den Aufbau, indem Sie die Zahnseide unter Spannung an dem Aufbau vor und zurück bewegen.

Wichtige zu reinigende Bereiche: 

  • Alle Bestandteile dieser implantatprothetischen Versorgung 
  • Die Implantataufbauten oberhalb der Schleimhaut
  • Das Zahnfleisch 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Pflege der Prothese 
Bürsten Sie die Prothese mit einer speziellen Prothesen-Zahnbürste vorsichtig von allen Seiten. Achten Sie dabei sorgfältig darauf, dass Speisereste und Beläge zwischen den Zähnen an der Prothesenbasis entfernt werden.

2. Pflege der Abutments  
Es ist wichtig, alle Bestandteile der implantatprothetischen Versorgung gründlich zu reinigen. Es wird oft übersehen, dass nicht nur die Prothese gereinigt werden muss, sondern auch das Zahnfleisch und der Gaumen der Pflege bedürfen! 

3. Einbüschelbürste  
Bürsten mit einem einzelnen Borstenbündel eignen sich besonders zur Reinigung der Halteelemente und Teleskope.

4. Anwendung von Zahnseide 
Zahnseide wird an den Stellen benutzt, die für die Bürsten nicht zugänglich sind. Alternativ kann z.B. auch Super Floss™ angewendet werden. 

Wichtige zu reinigende Bereiche: 

  • Alle Bestandteile dieser implantatprothetischen Versorgung
  • Den Bereich unter den Stegen
  • Das Zahnfleisch  

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Pflege der Prothese 
Bürsten Sie die Prothese mit einer speziellen Prothesen-Zahnbürste vorsichtig von allen Seiten. Achten Sie dabei sorgfältig darauf, dass Speisereste und Beläge zwischen den Zähnen an der Prothesenbasis entfernt werden. 

2. Pflege des Stegs 
Es ist wichtig, alle Bestandteile der implantatprothetischen Versorgung gründlich zu reinigen. Es wird oft übersehen, dass nicht nur die Prothese gereinigt werden muss, sondern auch das Zahnfleisch und der Gaumen der Pflege bedürfen! 

3. Einbüschelbürste 
Bürsten mit einem einzelnen Borstenbündel eignen sich besonders zur Reinigung der Halteelemente und Teleskope. 

4. Interdentalbürsten 
Interdentalbürsten reinigen auch Implantatflächen effektiv, die die Zahnbürste nicht erreicht. Das TePe Sortiment der Interdentalbürsten ist in zwei verschiedenen Borstenstärken und vielen verschiedenen Größen, passend für jeden Zwischenraum erhältlich.

Alle Größen sind mit einem kunststoffummantelten Draht ausgestattet und garantieren so eine schonende Reinigung am Implantat. Die Auswahl der Größe (es können auch mehrere sein) ist sehr wichtig.  

5. Anwendung von Zahnseide 
Zahnseide wird an den Stellen benutzt, die für die Bürsten nicht zugänglich sind. Alternativ kann z.B. auch Super Floss™ angewendet werden. 

Um eventuelle Veränderungen rechtzeitig erkennen und behandeln zu können, müssen Ihre neuen Zähne regelmäßig von einem Zahnarzt kontrolliert werden.

Bei diesen Kontrollterminen können Sie eine professionelle Zahnreinigung vornehmen lassen und eventuell entstandene Fragen in Bezug auf die Mundhygiene ansprechen.

Den Abstand der Kontrolluntersuchungen wird Ihre Zahnärztin/ Ihr Zahnarzt speziell für Sie festlegen.